Free SMS ins Ausland & deutsche Netz - 4 kostenlose SMS ohne Anmeldung 


 
SMSwind Hauptseite    Free SMS ins Ausland    Wichtige Hinweise     Impressum    SMS Geschichte    English Version
SMS Wind Logo - Free SMS schreiben - auch ins Ausland

 Free SMS Versand 

 


Die Geschichte der SMS
Febr.
21.2011

Das Handy ist in der Gegenwart unser ständiges Begleitutensil. Wer kennt noch jemanden, der kein mobiles Telefonie-Gerät besitzt? Wer weiß das?: Am Anfang waren die Mobiltelefone nur zum Telefonieren! Doch inzwischen verfügen diese Geräte, die einen jeden von uns regelmäßiger begleiten als der beste Freund, über weitaus mehr Funktionen. Eine der frühesten Extrafunktionen war die SMS.

Die ersten Ideen zu einem solchen Service wurden im Jahr 1984 entwickelt. Die erste Version des Textnachrichtendienstes wurde zu Beginn des Jahres 1989 fertiggestellt. Viele Menschen, Mitarbeiter der heute größten Mobilfunkanbietern, haben dabei mitgewirkt. Dabei waren Ingenieure von der Deutschen Bundespost, der französischen PTT, der norwegischen Telenor, von Chellnet sowie von Vodafone. Nachdem die Struktur des Dienstes entwickelt worden war, wurde am 3. Dezember 1992 die erste SMS verschickt. Für die SMS ein historischer Tag! Gesendet wurde die SMS von einem PC, welcher eine Kurznachricht an ein Mobiltelefon im britischen Vodafone-Netz sendete. Zuvor wurde - ein Jahr früher - der GSM-Standard für Mobiltelefone in Europa eingeführt. Dieser war der grundlegende Wegbereiter des Kurznachrichtendienstes.

Ganz am Anfang sollte die SMS nur firmenbedingte Aufgaben erfüllen. Zum Beispiel wurden entsprechende Nachrichten an Kunden verschickt, wenn es Schwiergkeiten mit dem Netz gab oder dieses gewechselt hatte, auch zum Beispiel,. wenn sie im Ausland waren. Aufgrund dieser servicebedingten Aufgabe wurde der Dienst für die Kunden anfangs gratis angeboten. Doch als die Firmen die Beliebtheit der SMS bei den Kunden sahen, wurden Gebühren eingeführt. Heute sorgt die SMS für enorme Einnahmen bei den Mobilfunkbetreibern. Inzwischen werden SMS für unterschiedlichste Dinge und Dienste genutzt – zum Beispiel zur Terminabsprache. Ein Grund für diese Beliebheit scheint zu sein, dass es weniger aufwendig ist, eine SMS zu verschicken, als ein Gespräch zu führen. Leute, ab und zu, redet auch mal wieder miteinander!